Japan-Tournee: die Ferntrompete beim Abschlusskonzert

Grade bei Opernmusik kann es vorkommen, dass ein Bläser nicht auf der Bühne steht, sondern auch mal aus dem “Backstage-Bereich” seinen Beitrag zum Stück leistet. Das ließ sich bei der “Leonoren-Ouvertüre” Nr. 3 im Programm der Japan-Tournee besonders gut an der sogenannten Ferntrompete beobachten – und daraus ist dieser kleiner Film entstanden.

Die Aufnahme stammt vom letzten Auftritt des DSO in Sapporo. Es gab dort zum Ende der Tournee einen außerordentlich herzlichen Abschied von Yutaka Sado und vom Konzertveranstalter Crystal Arts. Anschließend ist das Orchester mit dem Bus und dem Flugzeug wieder zurück nach Tokio gereist. Im ANA Hotel am Flughafen Narita gab’s noch ein gemeinsames Abendessen, und jetzt gilt es noch ein paar Stunden Schlaf zu erwischen, bevor die Gruppe morgen – auf zwei Flugzeuge verteilt – über Frankfurt bzw. München wieder nach Berlin zurückreist. Da es nun also um ferne Reisen und Abschied geht, ist eine “Ferntrompete” ja vielleicht auch ein passender Film zum Ende der Tournee.

Martin Oetting