Angekommen in Südkorea

Ein langer Reisetag geht mit kulinarischen Köstlichkeiten zu Ende. Nach dem knapp zehnstündigen Nachtflug mit Landung in Seoul ging es für das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin heute sechs Stunden lang mit dem Bus einmal quer durchs Land in Richtung Süden. Inmitten der Rush Hour traf das Orchester am ersten Konzertort der Asientournee 2015 ein: Ulsan, der Stammsitz des Automobilkonzerns Hyundai. Nach Snacks auf den Rastplätzen gab es im Hotel von Quallensalat bis Seegurkensuppe viel zu probieren. Ab jetzt wird mit Stäbchen gegessen.

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar