75 Jahre DSO

Jubiläumsblog des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin
Über den Blog

Mit dem DSO durch die Jubiläumssaison

Mit dem Blog ›75 Jahre DSO‹ möchten wir Sie durch unsere gesamte Jubiläums­spielzeit begleiten und veröffentlichen ein- bis zweimal pro Woche neue spannende Inhalte. Kommen Sie mit auf unsere Reise, kommen Sie ins Konzert und feiern Sie mit uns.

Veröffentlicht am 10.9.2021

Der erste Chefdirigent

Die Legende Ferenc Fricsay

Ferenc Fricsay war, von 1948 bis 1961, der erste Chefdirigent des DSO. Ohne ihn wäre es nicht das Orchester, das es heute ist.

Veröffentlicht am 10.9.2021

Orchestergeschichte

Ein Berliner Leben

75 Jahre DSO – das ist fast so lange, wie ein Menschenleben heute währt. Und was für ein Leben das war! Ein Leben für und mit Musik, ein Leben in und durch Berlin. Eine kleine Geschichte des Orchesters von Habakuk Traber.

Veröffentlicht am 10.9.2021

Divna Tontić

Die Geigerin

Für unsere Jubiläumsbroschüre haben wir Menschen rund um das DSO nach Ihrer Beziehung zum Orchester gefragt. In der Rubrik ›Menschen‹ stellen wir sie vor. Den Anfang macht die Geigerin Divna Tontić.

Veröffentlicht am 10.9.2021

24.9.1978

Renaissance der Vergessenen

Es ist eine aufregende, farbenprächtige und längst vergessene Welt, die sich hier neugierigen Ohren präsentiert. Musik von Franz Schreker ist 1978 in einem Konzert des DSO mit Erich Leinsdorf zu hören. Diese wundersam schillernde Fin-de-Siècle-Musik bildet den Auftakt zu einer einzigartigen Bewegung, die sich der Wiederentdeckung lange vergessener Komponisten verschrieben hat.

Veröffentlicht am 10.9.2021

1.7.1953

Die Krise als Chance

Als die USA 1953 die Finanzierung des RIAS-Orchesters einstellen, erlebt das DSO die erste von mehreren Krisen, die es in den kommenden Jahrzehnten bestehen musste. Den Charakter des Orchesters hat das entscheidend geprägt.

Veröffentlicht am 10.9.2021